BIOS – Basic Input Output System (BIOS)

Die Abkürzung BIOS steht für Basic Input Output System. Als BIOS wird ein einfaches Programm bezeichnet, das dauerhaft auf einem Chip ge­speichert ist, der sich auf der Hauptplatine eines Computers be­findet. Grundsätzlich ist das BIOS für die Kommunikation und den Daten­austausch der verschiedenen Rech­nerkomponenten untereinander und für die Steuerung der Ein- (Tastatur) und Ausgabe Peripherie (Bild­schirm) zuständig.

Nach dem Ein­schalten des Computers führt das BIOS zunächst einen Selbsttest der wichtigsten Rechnerkomponenten durch. Im Anschluss lädt das BIOS das Betriebssystem. Dieses kann dann die Kontrolle über die BIOS-Funktionen zur Kommunikation und zum Datenaustausch zwischen ver­schiedenen Rechnerkomponenten übernehmen.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu BIOS

2 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...