Convertibles

In vielen Haushalten gibt es ein Tablet oder ein Notebook. Wer noch keines von beiden Geräten in seinem Besitz hat, der steht vor der schwierigen Kaufentscheidung.

„Soll es nun ein Tablet oder ein Notebook sein?“

Die Entscheidung dürfte in solchen Momenten allerdings nicht schwer fallen, denn es gibt eine Alternative: Convertibles. Was verbirgt sich jedoch dahinter?

Convertibles – Tablet und Notebook in einem

Convertibles zeichnen sich dadurch aus, dass sie handlich und ebenso leicht sind, wie ein Tablet-PC. Der einzige Unterscheid besteht jedoch darin, dass das Tablet auf eine Tastatur „angedockt“ werden kann. So verwandelt sich das Tablet in ein Notebook. Für Menschen, die viel von unterwegs aus arbeiten ist ein Convertibles die ideale Alternative. Wer eben nur mal ein bisschen surfen will, der löst das Tablet von der Tastatur. Schnell ist es aber ebenso wieder angedockt.

Worauf sollte beim Kauf eines Convertibles geachtet werden?

Convertibles gibt es mit der Qwertz-Tastatur aber auch mit der englischen Querty. Darauf sollte beim Kauf geachtet werden, denn sonst ist es mit den Umlauten eine Qual. Außerdem stellt sich auch die Frage, welches Betriebssystem zu wählen ist. Convertibles gibt es mit Android und mit Windows. Es ist reine Geschmacksache, für welches Modell und Version man sich am Ende entscheidet. Wir haben mal ein passendes Beispiel herausgesucht: Convertible auf Amazon anschauen.

Die Größe eines Convertibles ist entscheidend

Wer viel tippen muss, sollte auf die Größe des Displays achten. Auf einem 11,6 Zoll Tablet-PC schreibt es sich komfortabler, als auf einem 10 Zoll Tablet. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf den Preis, denn Convertibles sind ein klein wenig teurer, als herkömmliche Tablets.

Convertibles – brauche ich eine externe Festplatte?

Dass der eingebaute Speicher nicht unbedingt für Sammler von Filmen ausreicht, ist hinreichend bekannt. Doch die meisten Tablets bieten Speichererweitungen durch Micro-SD-Karten an. Alternativ lässt sich aber auch eine externe Festplatte an ein Convertible anschließen. So wird aus einem Tablet fast schon ein vollwertiges Notebook, siehe Beispiel: Externe Festplatte auf Amazon anschauen.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Convertibles

Autor:

7 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...