DOM

Die Abkürzung DOM steht für Document Object Model und ist eine plattform- und sprachunabhängige Programmierschnittstelle des W3C zum dynamischen Zugriff auf resp. zur dynamischen Änderung von vorzugsweise in HTML oder XML formatierten
Dokumenten.

DOM-Dokumente haben eine Baumstruktur mit verschiedenen Knotentypen. Die für viele
Programmiersprachen erhältlichen DOM-Parser erlauben daher z. B. XML-Dokumente zu traversieren, auszulesen und zu verändern.

Je nach Größe der Dokumente sind streamende Parser gegenüber alles auf einmal verarbeitenden im Vorteil.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu DOM

1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...