Hacker

Ein Hacker ist eine Einzelperson oder Gruppe, die das Ziel hat, unautorisiert in ge­schützte Bereiche eines Daten- oder Onlinedienstes, ein Firmennetz­werk oder auf private Rechner einzu­dringen. Besonders „angesehen“ ist in der Hackerszene das Eindringen in Computer oder Systeme von Re­gierungsbehörden, Forschungsinsti­tuten, Geheimdiensten oder den Herstellern von Hardware und Software. Da diese Anlagen über ei­nen sehr hohen Zugriffsschutz ver­fügen, suchen und nutzen Hacker Sicherheitslücken in den Computer­systemen.

Hacker haben verschie­dene Motive: Einige geben vor, nur deshalb illegal in ein System einzu­dringen, um Sicherheitsmängel auf­zuzeigen. Diese Gruppe verändert oder stiehlt normalerweise keinerlei Daten. Andere Hacker hinterlassen dagegen ihre „Visitenkarte“ und ver­öffentlichen erfolgreiche Angriffe. Bösartige Hacker verändern, lö­schen oder stehlen dagegen Daten der Rechner, in die sie eindringen konnten. Bekehrte Hacker arbeiten heute teilweise im Auftrag von Fir­men, die ihren Zugangsschutz über­prüfen lassen möchten.

Einige Ha­cker sind nach dem Absitzen ihrer Haftstrafe inzwischen zu erfolgrei­chen Securitymanagem in der eige­nen millionenschweren Firma aufge­stiegen.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Hacker

3 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...