Headcrash

Ein Headcrash ist die englische Bezeichnung für die Berührung oder den Aufprall des Schreib- und Lesekopfes einer Festplatte mit der auf die mag­netisch beschichtete Plattenober­fläche. Der Headcrash kann durch einen technischen Defekt oder star­ke Stöße während des Betriebs aus­gelöst werden. Dabei kann die mag­netisch beschichtete Plattenoberflä­che beschädigt werden, was mit Datenverlusten oder einem Totalausfall des Datenträgers enden kann.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Headcrash

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...