Internet Mes­sage Access Protocol (IMAP)

Die Abkürzung IMAP steht für Internet Mes­sage Access Protocol. Es ist die Bezeichnung eines E-Mail-Protokolls für den rei­nen Empfang von elektronischen Nachrichten über das Internet. Mit dem IMAP4-Protokoll ist im Ge­gensatz zum E-Mail-Protokoll POP3 die Auswahl oder Bearbei­tung von empfangenen Nachrichten möglich. Somit können große E-Mails oder Spam vom Empfang ausgeschlossen werden.

Weiter können mit IMAP4 eigene Ordner auf dem Mailserver angelegt wer­den. Die E-Mails lassen sich auf dem Server kopieren, verschieben oder löschen. Trotz dieser Vorteile konnte sich IMAP4 noch nicht als In­ternet-Standard etablieren. Noch dominiert hier aber das Empfangsproto­koll POP3.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu IMAP

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...