Internet Service Provider

Internet Service Provider, kurz ISP, ist die Be­zeichnung von Firmen, Institutionen oder Organisationen, die direkt an das Internet angeschlossen sind, und den Internetzugang für Endan­wender verkaufen. Ein ISP betreibt entweder ein an das Internet ange­schlossenes Netzwerk oder einen mit dem Internet verbundenen Server.

Der Internet Service Provider ermöglicht seinen Kunden die Ein­wahl über analoge und digitale Tele­fonleitungen in sein System, und somit in das Internet. Bei ISPs wird zwischen regionalen und überregio­nalen Anbietern unterschieden. Sie kümmern sich um den reibungslosen Betrieb seines Teilnetzes und des­sen Kommunikation mit den anderen Teilnetzen des Internets.

Lokale Internet Service Provider betreiben so genannte PoPs oder beziehen diese Einwahlknoten von großen überregionalen Internet Service Providern. Im Gegensatz zu Onlinediensten mit einem eigenen Informations- und Kommunikations­angebot beschränkt sich der Service bei ISPs oft auf das Bereitstellen der Verbindungstechnologie ins Internet.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Internet Service Provider

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...