LNB – Low Noise Blockconverter

LNB ist die Abkürzung für Low Noise Blockconverter und wird für die Bezeichnung der Signalkonverter in der Satelliten-Empfangstechnik verwendet. Ein LNB ist ein rauscharmer Vorver­stärker, der im Brennpunkt einer Satellitenschüssel platziert ist.

Im LNB werden die via Satellit empfan­genen hochfrequenten Signale (Ana­loge SAT-TV-Angebote: 10,75 bis 12,75 GHz) in einen niedrigeren Frequenzbereich (950 bis 2150 MHz) konvertiert, die besser über ein Koaxialkabel an einen SAT-Receiver übertragen werden können.

Ein Universal LNB kann neben dem für die Übertragung analoger Fernsehprogramme verwendeten Frequenzbereich von 10,7-11,7 GHz auch den für digitale TV-Programme eingesetzten Frequenzbereich von 11,7-12,75 GHz empfangen.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu LNB

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...