Nadeldrucker

Ein Nadeldrucker ist ein Drucker, die mit einem mit 24 bis 48 Nadeln besetzten Druckkopf und ei­nem Farbband arbeiten. Einzelne Zeichen werden dadurch erzeugt, dass der Druckkopf in kleinen waa­gerechten Schritten über das Papier geführt wird. Die betreffenden Na­deln werden durch Elektromagneten auf ein Farbband gedrückt und be­drucken so das darunter geführte Papier. Jeder Buchstabe eines Nadel­druckers besteht aus vielen kleinen Punkten, die mit dem Auge erkenn­bar sind. Zudem arbeiten Nadeldru­cker sehr laut. Die Drucker werden nur noch in Bereichen, in denen schnelle Ausdrucke in einfachster Druckqualität oder Durchschläge benötigt werden, z. B. bei Beleg- oder Formulardruckern, benutzt.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Nadeldrucker

1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...