Raster Image Processor (RIP)

Die Abkürzung RIP steht für Raster Image Processor. Die Bezeichnung steht für spezielle Hardware oder Software in der digitalen Druckvorstufe, die zur Berechnung von Rasterbildern für Belichter eingesetzt wird.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Raster Image Processor

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...