Sampling

Sampling ist der Oberbegriff für die Digitalisierung von analogen Audioinformationen, wie Sprache oder Gesang. Beim Sampling werden die analogen Audiosignale mit einer bestimmten Frequenz (Samplingrate) abgetastet und die ausgelesenen Signalinformationen binär kodiert. Der dabei zur Verfügung stehende Umfang an unterscheidbaren Zuständen wird Samplingtiefe genannt. Die Samplingrate und die Samplingtiefe bestimmen die Samplingqualität. Für die CD-Qualität muss ein Signal mit 44,1 kHz abgetastet und mit 16-Bit pro Signalauslesung beschrieben werden.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Sampling

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...