SIM-Karte

Die Abkürzung SIM steht für für Subscriber Identity Module. Die SIM-Karte ist eine Telefonkarte, die zum Betrieb eines Mobilfunktelefons benötigt wird. Auf der SIM-Karte sind Informationen zu den erlaubten Mobilfunknetzen, zum Roaming, der Tarifart, der Rufnummer des Teilnehmers sowie das Telefonbuch gespeichert.

Durch das Aktivieren einer PIN können die Karte und/oder das Mobilfunktelefon vor Missbrauch geschützt werden. Die SIM-Karte wird vom Mobilfunk-Netzbetreiber oder -Provider nach dem Abschluss eines Kartenvertrags oder dem Kauf einer Prepaid-Karte an den Kunden ausgehändigt.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu SIM-Karte

2 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...