Short Message Service (SMS)

Die Abkürzung SMS steht für Short Message Service, übersetzt etwa Kurznachrichtendienst. SMS ist der beliebteste Dienst innerhalb der verschiedenen Mobilfunk-Netzbetreiber und/oder -Provider. Der Short Message Service ermöglicht das Versenden und Empfangen von alphanumerischen Nachrichten mit bis zu 160 Zeichen von einem Handy auf ein anderes Mobiltelefon. Die Texteingabe erfolgt über die Zehnertastatur des Telefons.

Für verschiedene Buchstaben müssen deshalb bestimmte Tasten mehrfach hintereinander gedrückt werden. Auch die Information über Gespräche verpasster eingegangener Telefonate in der Mailbox wird vom Netzbetreiber per SMS übermittelt. Mit SMS arbeiten auch (gebührenpflichtige) Informationsdienste zu den verschiedensten Themen. In einigen Mobilfunknetzen oder -tarifen ist über SMS die Abfrage von Gesprächsgebühren oder -depots möglich. Außerdem können darüber Faxe und E-Mails versendet und empfangen werden.

Weitere Einsatzgebiete von SMS sind die Abfrage von Bankkontoständen und -Umsätzen, Börsenkursen oder die Teilnahme an SMS-Chats. Einige Handys ermöglichen die Übertragung von Klingeltönen oder Betreiberlogos via SMS.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu SMS

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...