Suchmaschine

Das Wort Suchmaschine ist der Oberbegriff für kostenlose, meist werbefinanzierte Suchhilfsmittel, die zur Suche von Informationen im Internet eingesetzt werden können. Suchmaschinen unterscheiden sich in der Art der darüber durchsuchbaren Internetdienste oder Informationen, wie dem WWW, Newsgroups, E-Mail-Adressen oder Dateien auf FTP-Servem.

Weiter gibt es verschiedene Kategorien von Suchmaschinen. So gibt es Angebote, deren Datenbank täglich von Programmen oder Computern automatisch aktualisiert wird. Diese thematisch nicht sortierten Angebote werden oft auch Robot, Spider oder Crawler genannt.

Katalogdienste oder Verzeichnisdienste offerieren dagegen ein thematisch sortiertes Angebot. Über Kategorien und Hyperlinks können redaktionell überprüfte Webangebote gefunden werden.

Daneben existieren noch Suchdatenbanken (Retrieval Engines) bei denen das Suchergebnis über detaillierte Suchbegriffe, Bedingungen und die Auswahl des zu durchsuchenden Internetdienstes, eingeschränkt werden kann. Die Suchmaschinen verwenden teilweise unterschiedliche Operatoren zur Verknüpfung von Suchbegriffen.

Über eine Suchfunktion zur Durchsuchung des World Wide Webs verfügt aber auch jedes Webportal. Zudem verschmelzen bei den Suchmaschinen immer mehr Suchfunktionen, so dass die Unterscheidung nach bestimmten Kategorien heute eigentlich keinen großen Sinn mehr ergibt. Bekannte Suchmaschinen sind Google, Bing oder DuckDuckGo.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Suchmaschine

2 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...