YUV – YUV-Farbmodell

Das YUV-Farbmodell ist bei europäischen Fernseh- und Videoanwendungen eingesetztes Farbmodell, das den vollständigen Satz von Komponentensignalen (Component Signaf) beschreibt, mit denen Videoinformationen übertragen werden. Dazu gehören die Luminanz (Y für das Helligkeitssignal) und die Chrominanz (U und V Farbdifferenzsignale).

Ein Videosignal nach der europäischen PAL-Norm wird mit dem Farbmodell YUV 4:4:4 beschrieben, wobei die Ziffern hinter YUV die Komponentenanteile in Byte angeben. Bei der Videodigitalisierung werden andere Farbmodelle, beispielsweise YUV 4:2:2 eingesetzt, um Speicherplatz zu sparen. 4:2:2, steht für: Pro 4 Bildpunkte werden 4 Bytes für die Helligkeit (Y) und 2×2 Bytes für die Farbdifferenz (UV) gespeichert.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu YUV-Farbmodell

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...