Einführung in die Programmiersprache C

Die Programmiersprache C erlaubt es einem Programmierer, Problemlösungen ohne großen Aufwand zu formulieren. Neben der Sprache stand immer auch gleich eine umfangreiche Bibliothek zur Verfügung, welche die Funktionen des täglichen Bedarfs beinhaltet.

C wurde von den Programmieren entwickelt, die das Betriebssystem UNIX geschrieben haben. Die Notwendigkeiten der Systemprogrammierung bestimmten den Sprachumfang. Deshalb wurden auch Möglichkeiten zur Rechnung mit Adressen aufgenommen. Dank C konnte zum ersten Mal ein Betriebssystem fast ohne Assembler geschrieben werden und wurde damit sehr portabel, d. h. leicht übertragbar auf andere Rechnersysteme.

Die Programmiersprache C ist eine professionelle Sprache, die dem Benutzer viele Freiheiten einräumt. Mit ein bisschen Gewöhnung und Disziplin lassen sich aber gut gegliederte Projekte auch für schwierige Programmieraufgaben leicht bewältigen.

Weiterführende Artikel

Teile und bewerte den Artikel zu C Einführung

1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...