Hello World mit C# schreiben – Hallo Welt in C# schreiben

Ein Hello World!, auch bekannt als Hallo Welt!, wird traditionell verwendet, um Anfänger in eine Programmiersprache, zum Beispiel C#, einzuführen.

Bevor man nun aber anfängt die C# Grundlagen zu erlernen, sollte zuerst ein Blick auf eine absolut minimale C#-Programmstruktur geworfen werden, damit sie als Referenz in den kommenden Kapiteln genommen werden kann.

Dieses Hello World in C# soll sich deutlich von anderen Hello World-Einstiegen absetzen. Das Ziel ist, dass Einsteiger, die noch nie ein Hello World in C# geschrieben haben, diese innerhalb von fünf Minuten leicht und schnell erlernen können.Jetzt geht es aber los!

„Woraus besteht ein C#-Programm?“

Ein C#-Programm besteht aus den folgenden Teilen:

  • Namensraumdeklaration (siehe im Quellcode, namespace HelloWorldApplication)
  • Eine Klasse (siehe im Quellcode, class Hellworld)
  • Klassenmethoden und Klassenattribute
  • Eine Hauptmethode (siehe im Quellcode, Main)
  • Anweisungen und Ausdrücke (siehe im Quellcode, WriteLine & ReadKey)
  • Kommentare (siehe im Quellcode, /* … */)

Hello World in C# Beispiel – Hallo Welt in C# schreiben

Das kleine Programm „Hello World in C#“ könnte man so aufbauen:

Wenn dieser Code kompiliert und ausgeführt wird, führt er zu folgendem Ergebnis im Ausgabefenster:

Nun folgt noch die Schritt für Schritt-Erklärung zu den einzelnen Bestandteilen eines Hello World Beispiels in C#:

  • Die erste Zeile des Hello World Beispiels beginnt mit dem Schlüsselwort using und wird verwendet, um Bibliotheken oder nur Teile einer Bibliothek in einem Namensraum im Programm zu deklarieren. Ein Programm hat in der Regel mehrere Verweise auf verschiedene Bibliotheken.
  • Die nächste Zeile im Quelltext enthält die Namensraumdeklaration. Ein Namensraum ist eine Sammlung von Klassen. Der Namensraum der HelloWorldApplication enthält die Klasse HelloWorld.
  • Die nächste Zeile hat eine Klassendeklaration: Die Klasse HelloWorld enthält die Daten- und Methodendefinitionen, die das Programm verwendet. Klassen enthalten in der Regel mehrere Methoden. Methoden definieren das Verhalten der Klasse. Die HelloWorld-Klasse hat jedoch nur eine Methode Main.
  • Die nächste Zeile definiert die Main-Methode, die der Einstiegspunkt für alle C#-Programme ist. Die Main-Methode gibt an, was die Klasse beim Ausführen macht.
  • Die nächste Zeile /*…*/ wird vom Compiler ignoriert und zum Hinzufügen von Kommentaren im Programm verwendet.
  • Die Main-Methode spezifiziert ihr Verhalten mit der Anweisung Console.WriteLine(„Hello World in C#!“);
  • WriteLine ist eine Methode der im System-Namensraum definierten Konsolenklasse. Diese Methode bewirkt, dass die Meldung „Hello World in C#!“ auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  • Die letzte Zeile Console.ReadKey(); ist für die VS .NET-Benutzer. Dies lässt das Programm auf einen Tastendruck warten und verhindert, dass der Bildschirm beim Starten des Programms aus Visual Studio .NET schnell ausgeführt und geschlossen wird.

Wichtige Grundlagen in C#

Folgende Grundlagen sind unter C# wichtig:

  • C# unterscheidet zwischen Groß-/Kleinschreibung.
  • Alle Anweisungen und Ausdrücke müssen mit einem Semikolon (;) enden.
  • Die Programmausführung beginnt bei der Main-Methode.
  • Im Gegensatz zu Java kann sich der Name der Programmdatei vom Klassennamen unterscheiden.

Weiterführende Artikel

  • C# Syntax Grundlagen

Teile und bewerte den Artikel zu Hello World mit C# schreiben

5 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...