Hello World mit Pascal schreiben – Hallo Welt in Pascal schreiben

Ein Hello World!, auch bekannt als Hallo Welt!, wird traditionell verwendet, um Anfänger in eine Programmiersprache, zum Beispiel Pascal, einzuführen.

Bevor man nun aber anfängt die Pascal Grundlagen zu erlernen, sollte zuerst ein Blick auf eine absolut minimale Pascal-Programmstruktur geworfen werden, damit sie als Referenz in den kommenden Kapiteln genommen werden kann.

Dieses Hello World in Pascal soll sich deutlich von anderen Hello World-Einstiegen absetzen. Das Ziel ist, dass Einsteiger, die noch nie ein Hello World in Pascal geschrieben haben, diese innerhalb von fünf Minuten leicht und schnell erlernen können.Jetzt geht es aber los!

„Woraus besteht ein Pascal-Programm?“

Ein Pascal-Programm besteht aus den folgenden Teilen:

  • Programmname
  • Typdeklarationen
  • Variablendeklarationen
  • Funktionsdeklarationen
  • Prozedurdeklarationen
  • Hauptprogrammsatz
  • Anweisungen und Ausdrücke innerhalb jedes Blocks
  • Kommentare

Jedes Pascal-Programm hat im Allgemeinen eine Überschriftenanweisung, eine Deklaration und einen Ausführungsteil – in dieser Reihenfolge.

Hello World in Pascal Beispiel – Hallo Welt in Pascal schreiben

Das kleine Programm „Hello World in Pascal“ könnte man so aufbauen:

Wenn dieser Code kompiliert und ausgeführt wird, führt er zu folgendem Ergebnis im Ausgabefenster:

Nun folgt noch die Schritt für Schritt-Erklärung zu den einzelnen Bestandteilen eines Hello World Beispiels in Pascal:

  • Die erste Zeile des Programms zeigt den Namen des Programms an.
  • Die zweite Zeile des Programms verwendet crt. Es ist ein Präprozessorbefehl, der dem Compiler sagt, die crt-Einheit einzubinden, bevor er zur eigentlichen Kompilierung übergeht.
  • Die nächsten Zeilen, die in Beginn- und End-Anweisungen eingeschlossen sind, sind der Hauptprogrammsatz. Jeder Block in Pascal wird von einer begin-Anweisung und einer end-Anweisung umschlossen. Auf die End-Anweisung, die das Ende des Hauptprogramms anzeigt, folgt jedoch ein Punkt (.) anstelle eines Semikolons (;).
  • Die begin-Anweisung des Hauptprogrammsatzes ist der Beginn der Programmausführung.
  • Die Zeilen innerhalb von (*….*) werden vom Compiler ignoriert und werden als Kommentar interpretiert.
  • Die Anweisung writeln(‚Hello World in Pascal!‘); verwendet die in Pascal verfügbare writeln-Funktion, wodurch die Meldung „Hello World in Pascal!“ auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  • Die Anweisung readkey; ermöglicht es dem Display, eine Pause einzulegen, bis der Benutzer eine Taste drückt. Es ist Teil der crt-Einheit. Eine Einheit ist wie eine Bibliothek in Pascal.
  • Die letzte Anweisung end. beendet das Programm.

Weiterführende Artikel

  • Pascal Syntax Grundlagen

Teile und bewerte den Artikel zu Hello World mit Pascal schreiben

0 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...