Kryptografie

Die Kryptografie ist ein Oberbegriff für Ver­fahren, Software oder Hard­ware, die Daten mit Hilfe von Kryp­tografieverfahren verschlüsseln. Bei der Kryptografie gibt es verschie­dene Verfahren. Bei der heute üb­lichen verschlüsselten Übertragung von sensitiven Daten über weltweite Datennetze werden in der Regel asymmetrische Kryptografieverfahren mit zwei so genannten Schlüsseln eingesetzt. Dazu werden ein öffent­licher (Public Key) und ein privater, geheimer Schlüssel (Private Key) verwendet. Der öffentliche Schlüssel muss jedem Datensender bekannt sein, der private Schlüssel dagegen nur dem Empfänger. Die Daten kön­nen nun mit dem öffentlichen Schlüssel verschlüsselt werden und vom Empfänger mit dem geheimen Schlüssel dekodiert werden.

Bitte bewerten (1 - 5):