🏠 » Lexikon » D » Datenfelder

Datenfelder

Datenfelder (andere Bezeichnungen: Vektoren, Matrizen oder Arrays) sind ähnlich wie Steuerelementefelder aufgebaut.

Mit ihnen kann auf mehrere Variablen desselben Namens zugegriffen werden, wobei ein Index oder mehrere Indizes die einzelnen Variablen eindeutig kennzeichnen.

Man unterscheidet zwischen Datenfeldern fester Größe und dynamischen Datenfeldern, deren Größe sich zur Laufzeit ändert.

Ein Datenfeld fester Größe wird mit denselben Anweisungen deklariert wie eine einfache Variable – auch beim Gültigkeitsbereich ändert sich nichts -, bei der Deklaration werden aber zusätzlich in Klammern die Unter- und Obergrenze angegeben.

Bitte bewerten (1 - 5):