OEM – OEM-Software

Die Abkürzung OEM steht für Original Equip­ment Manufacturer. Im Computerbe­reich ist es die Bezeichnung von Herstel­lern von Hardware oder Soft­ware, die lizensierte Produkte ande­rer Hersteller unter eigenem Namen vermarkten und verkaufen. Bei Hard­ware wird dazu oft der Begriff OEM-Produkt verwendet. Bei Software dagegen lautet die Bezeichnung OEM-Software.

OEM-Software ist oft an den Kauf bestimmter Hardware des OEM-Lizenznehmers gebunden. Manchmal bestehen auch funktionelle Einschränkungen, hinsicht­lich der zugrunde liegenden Original­software.

Bitte bewerten (1 - 5):