OCR – OCR-Software

Die Abkürzung OCR steht für Optical Character Recognition und über­setzt die optische Zeichen-Erkennung. Es ist der Oberbegriff für Programme, die in Pixelbildern enthaltene Zeichen er­kennen können und diese in editier­baren Text umwandeln. OCR-Programme werden zur Texterkennung von gescannten Textvorlagen oder von auf dem Computer empfange­nen Faxnachrichten eingesetzt.

Mo­derne OCR-Anwendungen können über 99 % der Textinformationen richtig erkennen, unbekannte Wörter werden gekenn­zeichnet und können nach der ggf. nötigen Korrektur durch den Anwen­der dem Programm hinzugefügt werden.

Bitte bewerten (1 - 5):