Klirrfaktor

Der Klirrfaktor ist ein Begriff aus der Unter­haltungselektronik (Verstärker, Laut­sprecher usw.), der aber auch bei Soundkarten für den Computer ver­wendet wird. Der Klirrfaktor gibt an, um wie viel ein Tonsignal im Ver­gleich zum Originalsignal von einer klangverarbeitenden Komponente ver­zerrt wird. Der Anteil der Verzerrung wird in Prozent angegeben, im Idealfall ist der Klirrfaktor 0. Der Klinfaktor steigt, wenn ein Verstärker mit seiner Maximalleistung betrieben wird.

Bitte bewerten (1 - 5):