Mainboard

Das Mainboard, oder auch Motherboard oder Hauptplatine genannt, bringt alle wichtigen Komponenten eines Computers zusammen.

Es ist eine größere Platine, auf der sich die Steckplätze für den Prozessor, die Festplatte, den Arbeitsspeicher, die Grafikkarte und alle Ein- und Ausgabegeräte befinden. Über das Mainboard ist ein Datenaustausch aller Komponenten möglich, sodass der Computer seine üblichen Aufgaben erledigen kann.

Früher waren die Mainboards so konzipiert, dass es für alle Komponenten einen Steckplatz gab, sodass ein Austausch unkompliziert möglich war und der Computer so ganz nach den individuellen Wünschen des Anwenders zusammengestellt werden konnte. Heute ist es so, dass einige Komponenten fest verlötet sind, wie zum Beispiel die Soundkarte. Der Fokus liegt mehr auf der individuellen Auswahl für den Arbeitsspeicher, den Prozessor und die Grafikkarte.

Spezielle Mainboards, die zum Beispiel für die Benutzung in Notebooks konzipiert sind, erlauben weniger Freiheit bei der Wahl der Komponenten. Hier ist es oft üblich, dass Komponenten wie Prozessor und Grafikkarte ebenfalls fest verlötet sind.

Wesentliche Bestandteile und Funktionen eines Mainboards

Das Mainboard verbindet die Schnittstellen aller Komponenten mit einem sogenannten Bussystem, auf dem der eigentliche Datenaustausch und damit die Kommunikation erfolgt. Der Bus ist in drei verschiedene Arten unterteilt. Der Datenbus ist die „Leitung“, auf der tatsächlich Daten hin- und hergeschickt werden können.


Für eine reibungslose Kommunikation müssen die einzelnen Komponenten adressiert werden, sodass gesendete Daten auch an der Stelle ankommen, für die sie bestimmt sind. Hierfür gibt es den Adressbus, der die entsprechende Adresse mitliefert, wenn Daten gesendet werden. Die dritte Busart ist der Steuerbus. Alle Operationen, die ein Computer durchführt, sind entweder lesend oder schreibend.

Über den Steuerbus wird der entsprechenden Komponente mitgeteilt, ob Informationen gelesen oder gespeichert werden müssen.

Warum ist ein Mainboard wichtig?

Die Wahl des Mainboards ist nicht leicht, da eine hohe Preisspanne vorliegt und die Mainboards unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. In erster Linie sollte ein Motherboard nach dem Nutzungsvorhaben und nach den Wunschkomponenten ausgewählt werden, denn ein Prozessor ist nur kompatibel mit einem bestimmten Sockel, der mit dem des Boards übereinstimmen muss.

Prinzipiell gilt, je größer das Mainboard, desto mehr Komponenten können verbaut werden und desto leistungsstärker ist am Ende auch der Computer.

Auch, wenn zu Beginn nicht alle Steckplätze benötigt werden, lohnt es sich dennoch, ein Board zu kaufen, dass das Gehäuse des PCs komplett ausfüllt. Somit ist der Computer langlebig und kann später bei Bedarf einfach nachgerüstet werden.

Navigation im Informatik Lexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Mainboard

2 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...