Objekt Linking and Embedding (OLE)

Die Abkürzung OLE steht für Linking, also Verknüpfen und embedding für das Einfügen. OLE ist ein von der Firma Microsoft entwi­ckelter Standard zum Erstellen von Dokumenten, die Daten anderer Programme enthalten. Mit OLE können Daten aus einem Quelldo­kument mit einem Zieldokument ver­knüpft oder in dieses eingebettet werden.

Ein eingebettetes Objekt stellt die Kopie der Informationen aus dem Quelldokument dar, eine Verknüpfung zu diesem besteht aber nicht. Ein Doppelklick auf die einge­betteten Daten im Zieldokument startet wieder die Quell-Anwendung, in der die Daten bearbeitet werden können. Bei als Verknüpfung einge­fügten Daten werden alle späteren Änderungen im Quelldokument au­tomatisch auch im Zieldokument übernommen.

Besonders komforta­bel lässt sich OLE mit Drag and Drop zum Einbetten von Objekten von einer in eine andere Anwendung mit der Maus kombinieren.

Bitte bewerten (1 - 5):